5 Beispiele für gesunde Snacks für Sie

Vielleicht kennen Sie das auch! Wenn Sie tief in ein Buch versunken in einer Bibliothek sitzen und Sie dabei die lauten Essgeräusche der anderen Bibliothek-Besucher einfach nur nerven und störende Fast-Food-Gerüche Ihren unbekümmerten Lesespass trüben. Das kennen wir auch und haben deshalb eine Liste mit „leisen“ und obendrein gesunden Snacks zusammengetragen. Damit werden Sie dieses Jahr garantiert zum Trendsetter und geniessen zudem gesunde Mahlzeiten für Zwischendurch.

Keine Lust selbst Hand anzulegen? Prestige Catering übernimmt das für Sie. Beste Zutaten aus der Region in frischer Qualität sind das Markenzeichen des freundlichen Catering Zürich und Umgebung.

1. Obst-Smoothies

Natürlich wissen wir, dass gerade die Studenten die näher rückenden Abgabetermine für die Semesterarbeiten gern mit Chips und süssen Snacks überbrücken und sich am liebsten in ihren Kopfhörern verkriechen möchten. Dabei ist ein echter Obst-Smoothie nicht nur geruchs- und lärmtechnisch die bessere Alternative, sondern aktiviert zudem die grauen Zellen. Dort hinein kommen Heidelbeeren mit der vollen Packung an Antioxidantien, gut für die Stärkung der Hirnzellen und dazu Chia-Samen, die vor Omega-3-Fettsäuren nur so strotzen.

2. Pita und Hummus

Die Tage von Gurkenscheiben und Karottenstreifen sind Gott sei Dank gezählt. Die nächste Leserunde wird mit Pita-Brot und Dip gemeistert. Hummus in allen Variationen ist einfach ein Gedicht und Pita-Brot ist der perfekte Hungerstiller für den Bücherwurm und überdies der perfekte Chips-Ersatz.

3. Proteinbällchen

Dieser Snack ist nicht nur überaus köstlich und einfach hergestellt, sondern wird auch noch mit schokoladiger Nervennahrung zubereitet, denn Proteine sind wichtig für unsere Leistungsfähigkeit. Deshalb sind wir uns ziemlich sicher, dass dies der ideale Snack für die Leseratten in einer Bibliothek ist. Die Bällchen lassen sich entspannt mitnehmen und bieten viel Energie während der gemütlichen Lesestunde genauso wie bei längeren Aufsatz-Recherchen. Absolut perfekt! Und so wird’s gemacht:

100 g Butter und 100 g Zucker zu einem ordentlichen Teig verrühren. Direkt im Anschluss mit 1 TL Vanillezucker, 2 EL reines Kakaopulver, 2 EL Schoko-Proteinpulver, 1 EL Kokos- oder Mandelmehl und 2 EL kalten Kaffees unter den Teig rühren. Jetzt werden aus dem Teig kleine Bällchen geformt. Die Teigmasse sollte 20 bis 30 Bällchen hergeben. Diese werden auf einem Teller platziert und für einen kurzen Moment in das Gefrierfach gestellt. In der Zwischenzeit werden 50 g Bitterschokolade in einem Topf unter ständigem Umrühren erhitzt. Nun werden die Bällchen nacheinander kurz in das Schokobad getaucht und anschliessend mit Kokosraspeln bestreut. Danach kommen die Bällchen noch einmal für 45 Minuten in den Kühlschrank und fertig ist der Snack.

4. Overnight-Oats

Wie der Name schon sagt, werden die Haferflocken über Nacht eingeweicht und geben am nächsten Tag das perfekte zweite Frühstück ab. Besonders interessant ist, dass Haferflocken gleich mehrere Geschmacksrichtungen bedienen können. Je nachdem ob der Sinn gerade nach was Süssem steht, können beispielsweise Haferflocken mit Schoko-Brownies den Tag retten. Wer es energiereicher mag, pimpt seine Haferflocken einfach mit Beeren der Saison auf.

5. Hähnchen-Avocado-Sandwich

Ein leckeres und mit feinsten Zutaten belegtes Brot ist für Bibliotheken wie gemacht. Hähnchen mit Avocado zwischen zwei knusprigen Brothälften ist einfach genial und gesund dazu. Das Hähnchen liefert eine Menge Proteine und die Avocado die Power mit Vitaminen und Omega-3-Fettsäuren.

Prestige Catering hilft Ihnen auf die Sprünge. Wir halten unzählige Snack-Ideen bereit, mit denen Sie den Aufenthalt in der Bibliothek geniessen können.